Freitag, 7. November"SINGER/SONGWRITER & ART" FEST

ab 19 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Der Herbst ist bekanntermaßen eher die Jahreszeit der ruhigen Klänge und dafür haben wir das genau passende für euch!


Vier Singer/Songwriter werden für euch am 07.11. spielen und das in ganz besonderer Atmosphäre:


Unser Local-Hero Michi von "First Sign Of Life" und der Posty von "Short Story Sports" werden im 1. OG spielen und zwar als musikalische Untermalung einer Kunstausstellung inkl. Videoinstallation, die wir extra für diesen Abend auf die Beine stellen!

Mehr Infos zu den Künsterln findet ihr unten.

Später am Abend werden "Freddy Fudd Pucker", der uns letztes Jahr beim Stadtfest sowas von umgehauen hat, dass wir ihn gleich wieder buchen mussten und "Adam Barnes" mit seiner Band ( letztes Jahr solo hier gewesen) den Abend abschließen.


Einlass & Beginn Ausstellung: 19 Uhr
Eintritt: 5€


Musiker:


Adam Barnes (UK)
adambarnes.bandcamp.com



Freddy Fudd Pucker (NZ)
freddyfuddpucker.bandcamp.com



short story sports
short-story-sports.bandcamp.com



First Sign Of Life
https://www.youtube.com/watch?v=0ycMPf8rklM#t=49



Künstler:
Lea-Sophie's Kunst



Norman Stoll


Larissa Blessing

Mittwoch, 22. OktoberLesung mit Michael Nast

ab 20.00 uhr, 5 Euro // event bei facebook

"Michael Nast schreibt in einer sehr amüsanten Art und Weise über das Großstadtleben eines Singles. Was kann passieren, wenn man sich in Zeiten von Facebook per E-Mail trennt? Wie endet wohl ein Date mit einer Frau, die Sandy heißt? Wie können ein quietschendes Bett und lärmempfindliche Nachbarn eine Beziehung zerrütten? Michael Nast erzählt vom ganz normalen Wahnsinn eines Singles in der deutschen Großstadt – und warum er Weihnachten trotz aller Interventionsversuche seiner Mutter immer noch lieber mit Bruce Willis verbringt, als die Wohnung festlich zu dekorieren. Messerscharfe Beobachtungen zum merkwürdigen Verhalten geschlechtsreifer Großstädter. Pointiert, schnell und unterhaltsam."


http://michaelnast.com/texte/gro%C3%9Fstadtkolumne-so-einfach-so%E2%80%9C

Samstag, 18. Oktoberkokolores ist "nachts am kocher"

ab 19.00 uhr // event bei facebook

WIR SIND IM KINO!!!


Zusammen mit dem Prestige Filmtheater sind wir eine von 20 Stationen der diesjährigen Kulturnacht Nachts am Kocher - Kultur und mehr.


Gemeinsam werden wir euch ein kurzweiliges Programm präsentieren, in den kommenden Tagen werden wir euch über unsere Station mehr berichten. 


Mehr Infos zu der kompletten Veranstaltung findet ihr hier:

https://www.facebook.com/events/1462012294084924/?ref=ts&fref=ts

Freitag, 10. Oktoberbierbörse

ab 20.00 uhr // event bei facebook

Nervenkitzel pur!


Die Nachfrage bestimmt den Preis: Große Nachfrage/großer Durst = großer Preis. Geringe Nachfrage = kleiner Preis.

#erstessemester #irgendwasmitBWL


Weil wir so high-tech sind könnt ihr zu jeder Sekunde an unserer Großbildleinwand sehen, wie viel ihr für das Bier eurer Wahl in genau diesem Moment zahlen müsstet.


Zuschlagen? Abwarten und das Bier weiter abstehen lassen? Vollgas? 


Die Pflichtveranstaltung für Zocker, Spekulanten, Glückspielsüchtige; Menschen die glauben, dass Künzelsau todlangweilig ist und vor allem für Bierliebhaber.
Und für alle die, die sich den Spaß einfach anschauen wollen. #Teegibtsauch


Wir werden einige zusätzliche Bierköstlichkeiten im Sortiment haben für den Abend, seid gespannt auf mehr Infos!

Freitag, 27. Juni - Sonntag, 29 JuniKokolores Jubiläumsfeier

Ab 27, Juni - 29, Juni // event bei facebook

 

Nun ist es soweit, das Kokolores feiert sein 20 jähriges Bestehen im alten Bahnhof in Künzelsau. Das ist natürlich ein Grund zum feiern, dazu laden wir alle Kokolores-Veteranen und diese die es werden wollen zu unserer 3 tägigen Jubiläumsfeier ein. Geplant sind unter anderem ein Konzert, ein Kickerturnier, ein Biergarten und noch vieles mehr... genauere Infos folgen.
Das Jubiläum findet vom Freitag, 27. Juni bis zum Sonntag, 29. Juni statt. 

Wir freuen uns auf euch!


Samstag, 28. DezemberEhemaligentreffen Ganerben-Gymnasium

ab 19.30 uhr // event bei facebook

 

Auch dieses Jahr heißt es wieder...
Ganerben welcome back!!!!


Der Freundeskreis des Ganerben-Gymnasiums lädt am Freitag, 28. Dezember 2012 zusammen mit dem Kokolores-Team zum Ehemaligentreff ins Kokolores ein. Mit DJ & Bier wird gefeiert wie zu Abiturzeiten.


(auch Nicht-Ganerben dürfen natürlich gerne kommen)

Donnerstag, 26. DezemberWeihnachtskonzert // UHOH

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Die Berliner Band UHOH hat uns 2011 schon auf unserer Bühne auf dem Stadtfest beglückt.
Jetzt kehren sie zu uns zurück.


Und geben uns hier im KoKoLoReS in der Weihnachtszeit einen Ausgleich zur Familie und die Chance unsren Weihnachtsbraten und die vielen Plätzchen auf den Hüften einfach wieder weg zu tanzen! 


Nach dem Konzert geht es direkt weiter. Die UHOH Sängerin Nina legt als „AC“ Casey auf und lässt es so eine lange und wundervolle Nacht werden.


<wbr></wbr>www.uhohtheband.com/pages/<wbr></wbr>news.php
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>uhohtheband

Dienstag, 24. Dezemberheilig abend

ab 23.00 uhr // event bei facebook

 

Feiert nach dem Familienfest hier mit euren Freunden!

27. SeptemberKokolores Kasino

ab 20.00 uhr // event bei facebook

Unsere liebsten Cafégäste,


endlich ist es soweit. Nach eeeewig langer Zeit sind wir aus der Sommerpause zurück!
Lasst uns das mit einem Indiekonzert gebührend eröffnen! 
NEIN! Dieses Jahr nicht!

Etwas viel Originelleres erwartet euch:

Ein CASINOABEND!

Ihr Zocker, Player, Schickimickis, Genießer, Kokoloresfreunde oder Kokoloresmeider 
schmeißt euch in die Abendrobe und lasst uns bei guter Musik zusammensitzen und zocken, tratschen und trinken oder einfach nur gut aussehen. 
Mit Poker, Black Jack, Roulette, Dart und einem Pussy-Uno-Tisch leuten wir in unseren frisch renovierten Räumen die neue Saison ein.


Bitte beachtet unsere Kleiderordnung: Für Herren gilt Anzugs- und Krawattenpflicht, Frauen tragen das "Kleine Schwarze". Dafür bekommt ihr dann von uns auch ein gratis Bier (oder was Antialkoholisches)!


Wir freuen uns auf einen royalen Abend mit euch!

12. und 13. Juli20 Jahre Kokolores

ab 19.00 uhr // event bei facebook

Von 12. bis 14. Juli 2013 findet das Künzelsauer Stadtfest in der Innenstadt statt. Auch Kokolores ist wieder mit einer eigenen Bühne und einem feierwürdigen Line-Up am Start.
Was gibt es zu feiern? 20 Jahre Jugendkulturverein Kokolores e.V. Yeaaah


Wie auch schon im Jahre 2011 haben wir unseren Platz neben dem ehemaligen Peka-Kaufhaus. Zum zweiten Mal präsentieren wir den BahnhofsSlam, mit lokalen und Professionellen Slammern, auf dem Stadtfest. Der Freundeskreis Kokolores e.V. ist auch dieses Jahr wieder mit einem Weisswurstfrühstück vertreten um euch über den harten Freitag hinweg zu helfen und euch für den Samstag wieder aufzupäppeln.


Das Ganze natürlich wie immer: UMSONST & DRAUSSEN!!!


Running Order:


Freitag 12.07.2013:
1. Cruela & SeiK
2. Captain Capa
3. Kniffler's Mum
4. Mini Moustache
... After Party.


Samstag 13.07.2013:
1. Freddy Fudd Pucker ( Neuseeland )
2. Analogue Birds
3. Whale Rider
4. Bondage Fairies ( Schweden )
... After Party.


Die genauen Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben.

 


Bandinfos Freitag: 


Cruela & SeiK
Nach Überregionalen Bandcontests, Konzerten im Kosovo und in Afganistan sind die Lokalmatadore Von Cruela de Vil endlich wieder in der Heimat und haben sich Verstärkung von Rapper Seik geholt. Tanzen und gute Stimmung garantiert.
"Wir sind Cruela&Seik, das ist ´ne explosive Mischung, also macht euch bereit!"
www.cruela-de-vil.de
Video zu "Minuten": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch



Captain Capa
Mit dem Sound tausend geplagter Teenager-Seelen und einem starken Debut-Album in der Tasche ziehen Captain Capa durch die Lande, wo sie sich nicht selten die Bühne mit der Brut der Audiolith-Großfamilie teilen. 
Auch wenn die große, weite Welt aus Captain Capas Strophen tropft und die Refrains verdächtig nach Stadtluft riechen, gewohnt wird immer noch in Bad Frankenhausen, unter dem schiefsten Kirchturm der Welt, im buntesten Haus des Landes. Scheiß auf Skyline!
www.captaincapa.de
Video zu "Faraday": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Knifflers Mum:
Kniffler's Mum sind 6 Musiker mit nur einem Ziel: 
Entertainment. Das fängt an beim ganz leichten "Mit-Nick-Effekt" und führt den Zuschauer bis hin zum absolutem Freisein, Springen und Party machen. Die musikalischen Hintergründe der verschiedenen Musiker (Rock; Metal; Punk; HipHop; Elektro) nehmen hierbei natürlich enormen Einfluss auf die Musik. 
Trotzdem ist Kniffler's Mum eine HipHop-Liveband - Eine HipHop-Liveband die aber mehr als den normalen HipHop-Head anspricht
www.knifflersmum.de
Video zu "Deine Mum": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Mini Moustache:
Wer braucht irgendeine Attitüde, wenn man das Savoir Vivre erfunden hat? Alles, was diese Band braucht: Eine gute Rasur, ein guter Club und eine lange Nacht. Alles, was diese Band ist: 
Disko, Spaß und ein bisschen verrückt. 
Die Geschichte von MINI MOUSTACHE ist eigentlich viel zu skurril um wahr zu sein. 
Ein Märchen von drei Clochards aus den Banlieues von Paris, die sich ihre Baguettes als Kartenabreißer am Eifelturm verdienten und die dann nach Deutschland gingen, 
um Musik zu machen und mit Charme und Witz den deutschen Markt, aber vor allem die deutschen Mademoiselles zu erobern.
www.minimoustache.de
Video zu "La Discothèque": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

 

Samstag:

Freddy Fudd Pucker:
Bewaffnet mit einer Gitarre, Banjo, einer Basedrum und seiner Stimme macht sich Freddy Fudd Pucker aus Neuseeland auf den Weg nach Künzelsau. Seine Auftritte sind Energiegeladen, Chaotisch, Lustig, Kunst.
www.freddyfuddpucker.com
Video zu "Flat Earth Friends": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Analogue Birds:
Analogue Birds steht für außergewöhnliche Klänge und groovige Beats auf höchstem Niveau. Didgeridoo, das faszinierende Instrument der australischen Ureinwohner, kongenial verbunden mit treibender Rhythmik und elektronischen Sounds. 
Auf spektakuläre Weise ergänzen die Analogue Birds die klanglichen Möglichkeiten 
ihrer Instrumente und kreieren so unerhörte Klangwelten für Ohr, Herz und Tanzbein!
www.analogue-birds.com
Video zu "Bear on Speed": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Whale Rider:Stellt euch vor, ihr reitet auf dem Rücken eines Wales, weit unterhalb der Wasseroberfläche, um dann Zeuge eines wunderschönen und sehr aufregenden Szenarios zu werden. Die Musik von Whalerider ist so vielfältig wie eine solche Tiefseefahrt, gespickt mit eingängigen Melodien, die in heavy groovende Riffs umschlagen und die Wartezeit auf eine neue Soundgarden-Platte versüßen. Stark beeinflusst von alten Sub Pop Releases und Bands wie Melvins, zitieren Whalerider auch gerne Led Zeppelin, Pink Floyd und obskure psychedlic Bands, von denen selten jemand Kenntnis genommen hat. Darüber hinaus beinhaltet die Musik von Whalerider auch schon mal Improvisation, freie Songstrukturen und Doom/Ambient Momente. Wenn ihr also tauchen wollt, ohne in die nächste See zu springen, holt tief Luft und genießt die musikalische Welt von Whalerider.https://www.facebook.com/<wbr></wbr>Whaleride

<wbr></wbr>whalerider.bandcamp.com/Bondage Fairies: 

Kennzeichen der Bondage Fairies sind schnelle Gitarrenriffs, unterlegt mit elektronisch erzeugten Melodien, die an den Klang des Soundchips von C64-Computern erinnern.
Wer die durchgedrehten aber sympatischen Schweden noch nicht kennt kann sich auf etwas gefasst machen. 
www.bondagefairies.se
Video zu "nv4.dll": www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

YES YES YES YES!!!!

Samstag, 15. JuniBlockflöte des Todes

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

...hat noch nie die FDP gewählt
www.youtube.com/<wbr></wbr>watch



Matthias Schrei (BFDT) gilt als einer der schwärzesten Humoristen der deutschen MusikComedySzene. Politisch unkorrekt aber stets überhalb der Gürtellinie, wenn diese auch manchmal ziemlich tief ist, zumindest tiefer als die von Michael Hutchence.

Infos:
<wbr></wbr>www.blockflötedestodes.de/
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>pages/Blockflöte-des-Todes/<wbr></wbr>189603802310
www.youtube.com/<wbr></wbr>user/fuadbfdt



Support: TBA


Einlass: 20:30
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 7 JuniIntronomic // support: Behind the Masquerade!

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Intronomic:
Bist du overkreiselt, brauchst du ein wenig Abstand vom grauen Planeten?
Dann komm mit Intronomic auf eine unvergessliche Reise!


Electroide Klangfarbphasen:
E-Cello, 7-Saiter/Akustik-Gitarre, Bass & Drums und Sampler&Synthesizer.
Deutsche, kritisch-lyrische Liedtexte.
Akustophysikalische Musik. Stil ohne Zensur.


Egal ob Abheben, Gas geben, Hans-Dampf-mäßiges Bassbeben,
oder einfach mal Untergehen, Farben sehen, sich vertäumt im Kreise drehen?
Sie sind da. Immer voll dabei, geben alles auf dem Podium!


https://soundcloud.com/<wbr></wbr>intronomic
<wbr></wbr>www.local-heroes.de/<wbr></wbr>bandinfo/intronomic
42.intronomic.de
www.youtube.com/<wbr></wbr>user/intronomic



Behind the Masquerade
Fünf makellose Gesichter leuchten im Dunkeln. Das Leuchten fängt an im Takt der Musik zu pulsieren. Kontraste bestimmen das Bild. Kontraste, die sich in jedem Aspekt von BEHIND THE MASQUERADE wiederfinden. 

Rock trifft auf Elektro. Sphärische, eingängige Melodien und klarer Gesang treffen auf aggressive Ausbrüche. Untermalt wird dies durch den Wechsel zwischen den Erzählsprachen Deutsch und Englisch. 
Ihre Texte handeln von Illusion und Wirklichkeit, von Täuschungen
und Tatsachen, von Dingen, die man erst beim Blick hinter die Maske entdeckt. 
BEHIND-THE-MASQUERADE.TUMB<wbr></wbr>LR.COM/


Eintritt: 5 Euro
Einlass: 20:30

Samstag, 06. AprilNIAS

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

NIAS sind Berliner, aber klingen gar nicht so, als residierten sie in der Hauptstadt. Schon eher zeichnet sie eine im Ansatz melancholische, angenehm distanzierte Lässigkeit aus, die ansonsten beispielsweise elektronisch geprägte Indiebands kreieren, die in England oder Frankreich zuhause sind. 
Dazu englische Vocals: Dieser Pop klingt irgendwie nach Understatement und nach großer Welt zugleich


Video zu Rainwashed:
www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Info:
niasberlin.de
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>niasniasnias
vimeo.com/<wbr></wbr>niasberlin
www.youtube.com/<wbr></wbr>user/niasberlin



Einlass: 20:30
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 22. MärzThe Advent of a Miracle // Emily Still Reminds // About an Author // Of Elephants and Women

ab 20.00 uhr, 5 Euro // event bei facebook

The Advent zusammen mit Emily Still Reminds / ABOUT AN AUTHOR und Of Elephants & Women - das wird ein Fest.


LineUp:
The Advent of a Miracle
About an Author
Emily Still Reminds
Of Elephants & Women


EMILY STILL REMINDS: 
Volle Kraft voraus! Hier kommt Emily Still Reminds. Mit ihrem kompromisslosen Post-Core Sound gibt die Band aus Herrenberg so richtig Gas. Treibende Beats, krachende Riffs und wütende Shouts verbinden sich mit melodiösen Parts zu einer mitreißenden Einheit. Die Songs der Band sind vielschichtig, klingen aber glasklar. In dieser Musik steckt geballte Dynamik, die sich auch in den adrenalin-getränkten Bühnenshows von Emily Still Reminds widerspiegelt.


Simon (Vocals/Gitarre), Thomas (Bass/Backings), Adrian (Gitarre/Backings) und Markus (Drums) stellen ihre Energie unter Beweis, indem sie in seit der Gründung der Band im April 2009 mehr als 120 Konzerte gespielt haben. Dabei haben sie so namhafte Acts wie The Chariot, Skindred, The Sorrow, Spoken, Die Happy, The Real McKenzies, A Wilhelm Scream, Walls of Jericho, Ektomorf, The Red Chord, Kids in the Way und The Hellowpoints supportet. Nach der ersten EP „One Step To Memory“ (2010) ist ihre zweite Scheibe „Light Up This City“ erschienen. Aber es ist erst der Anfang. Anfang 2013 erscheint das erste Album...man darf gespannt sein.


Auch in den Songtexten findet sich die Energie und der Kampfeswille wieder, der für Emily Still Reminds so typisch ist: Die Jungs aus Herrenberg träumen von einer besseren und gerechteren Welt. Sie schreien ihre Wut heraus und erheben ihre Fäuste, um für das Gute zu kämpfen. Gleichzeitig wissen sie aber auch, wo sie hingehören. Das gibt ihnen bei allem Volldampf auch die nötige Gelassenheit. Emily Still Reminds hat musikalisch viel zu bieten und inhaltlich viel zu sagen. Post-Core vom Feinsten.


ABOUT AN AUTHOR:
About an Author is a post-hardcore band from augsburg/germany. After touring with US-Bands like "Spoken" and "Write this down" they are now preparing their upcoming EP, which will be released early 2013.


"We've evolved musically and packed our ideas and experiences into our songs," Robin said in an interview. The result is a varied game of mosh parts, accompanied by Scream and emotional vocals, combined with quiet melodies. Awards, experiences with various bands and other projects as well as their new style have brought robin, marph, ralph, vali & benny together. AAA stands for positive views, which are also reflected lyrically in their songs and show stories can have a happy ending.

 

sonntag, 17. MärzHalbjahresmitgleiderversammlung

16.00 Uhr // event bei facebook

Alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir berichten über das vergangene Jahr und was für die Zukunft geplant ist.


Auch dieses Mal soll wieder ein wichtiger Bestandteil der Mitgliederversammlung die Neuaufnahme von Mitgliedern sein. Wenn du also noch kein Mitglied bist und trotzdem gern und regelmäßig ins Kokolores und zu den Veranstaltungen kommst, dann überleg es dir doch mal.


Als Mitglied (keine Verpflichtungen, kein Mitgliedsbeitrag,...) kannst du dich aktiv beteiligen und hast die Möglichkeit all deine Ideen umzusetzen, Interessen zu vertiefen oder einfach nur deine Zugehörigkeit signalisieren.


Also wir rechnen mit dir, komm vorbei und mach das, worauf du schon immer Bock hattest!

Samstag, 23. FebruarHAPPY 4 DUBSTEP

ab 21.00 uhr, 3 Euro // event bei facebook

Kokolores is "Happy 4 Dubstep"


Gibt es eine bessere Möglichkeit den Winterspeck loszuweden als sich die Seele aus dem Leib zu Tanzen? EBEN! Euch werden 4DJ’s aus der Region die Beats um die Ohren hauen und die warme Jahreszeit einleuten. 

Mit dabei sind:
Friso
Ultra Sonic
DJ Team Biovital


Oh kommet ihr Kinderlein, es wird HEISS... 


Einlass: 21.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro

Samstag, 9. FebruarCAPTAIN CAPA // support: VARS

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Mit dem Sound tausend geplagter Teenager-Seelen und einem starken Debut-Album in der Tasche ziehen Captain Capa durch die Lande, wo sie sich nicht selten die Bühne mit der Brut der Audiolith-Großfamilie teilen. Die Kollegen von Egotronic, Bratze, Frittenbude oder Juri Gagarin werden zu Freunden: es wird supported, geremixt und kollaboriert. Mit Supershirt, den großen Brüdern im Geiste, entsteht im Oktober 2010 die Split-EP "Tote Tiere", die sich mit einem furiosen Feature-Titeltrack durch die Clubs brennt. Wenige Monate später wird die Band selbst in die Reihen des Label-gewordenen Wahnsinns aufgenommen. Mit "Saved My Life" veröffentlichen Captain Capa 2011 auf AUDIOLITH RECORDS eine konsequent dick aufgetragene Pop-Scheibe, auf der sich noch deutlicher zeigt, welche Einflüsse in Hannes Naumann und Maik Biermann stecken und schon immer nach Ausbruch schrien.
Auch wenn die große, weite Welt aus Captain Capas Strophen tropft und die Refrains verdächtig nach Stadtluft riechen, gewohnt wird immer noch in Bad Frankenhausen, unter dem schiefsten Kirchturm der Welt, im buntesten Haus des Landes. Scheiß auf Skyline!


Links:
www.audiolith.net/<wbr></wbr>de/captain-capa
captaincapa.de
www.youtube.com/<wbr></wbr>watch



Einlass: 20:30
Eintritt: 5 Euro


Support: VARS

http://www.varsmusic.de/

 

Freitag, 28. DezemberEhemaligentreffen Ganerben-Gymnasium

ab 19.30 uhr // event bei facebook

 

Auch dieses Jahr heißt es wieder...
Ganerben welcome back!!!!


Der Freundeskreis des Ganerben-Gymnasiums lädt am Freitag, 28. Dezember 2012 zusammen mit dem Kokolores-Team zum Ehemaligentreff ins Kokolores ein. Mit DJ & Bier wird gefeiert wie zu Abiturzeiten.


(auch Nicht-Ganerben dürfen natürlich gerne kommen)

Mittwoch, 26. DezemberWeihnachtskonzert mit Hello Gravity

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Alle Jahre wieder...


Nach den Sternen greifen und noch viel weiter!
Das Kokolores freut sich "Hello Gravity" für das alljährlichen Weinachtskonzert an Bord geholt zu haben.


Die 4 Jungs aus Schrobenhausen zeigen eindrucksvoll, dass Indie nicht immer 0815 sein muss.
Ein passendes Zitat der "Intro"
“Hello Gravity spielen eine überraschend unkomplizierte Variante des weit verbreiteten Indie-Wave britischer Prägung, ohne dabei zu einfallslosen Epigonen zu verblassen.”
Uns bleibt nur zu sagen:
Freunde und Familie mitbringen und mit Hello Gravity und dem Kokolores Team die besinnlichste Zeit des Jahres einläuten.


Musikvideos:


River of Love
https://www.youtube.com/watch?v=Yu4fCYzwFsQ



2Step
https://www.youtube.com/watch?v=fxWF0DenRVM



URLS:
www.hellogravity.com/
https://www.facebook.com/wearehellogravity



Eintritt: 5 EURO
Einlass: 20.30 UHR

Samstag, 08. DezemberBEACHPARTY

ab 20.30 uhr // event bei facebook

 

Auch dieses Jahr dürft ihr euch für ein letztes Mal mit kurzen Röcken, Badeshorts, Tops, Bikini, Flip Flops, etc. einkleiden - denn im Kokolores steigt wieder die beinahe schon traditionelle BEACHPARTY.


Kostenloser Eintritt | Beginn: 20.30 Uhr | Verkleidung erwünscht


SURF´S UP!

Freitag, 30. NovemberEyesclosed + The Advent Of A Miracle + Of Elephants & Women + Soilid (Pusseys Birthday Bash!!)

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook


Alle Jahre wieder gibt es etwas auf die Ohren.
Pussey feiert und hat sich Verstärkung aus dem Pott geholt.


Eyesclosed
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>eyesclosedband



Eyesclosed spielen Pop-Punk.


Mal härter, mal softer, mal schneller, mal melodischer, aber immer mit dem richtigen Gespür für eine gute Hook, catchy Melodien und treibende Drums.


Nach dem Zusammenfinden der finalen Besetzung im Sommer 2011, wurde die Debut EP „Ghosts“ bereits im Winter veröffentlicht, 100% DIY und in Eigenarbeit im Homestudio produziert.
Darauf zu finden sind 5 Songs, die sich textlich zwischen der letzten Party inklusive Disco Bekanntschaft, aber auch Freundschaften, gescheiterten Beziehungen und nachdenklichen Momenten bewegen. Musikalisch geht es dabei jedoch immer nach vorne, mit viel Power und Elan, die man auch live spürt.


Denn grade das Live Spielen macht diese Band aus: Spaß haben, sich und das Publikum zum Schwitzen bringen, solange bis der ganze Club die eigenen Songs mitsingt. Den Leuten ein positives Gefühl mit nach Hause geben.
Egal ob vor 4000 Festivalbesuchern oder im kleinen Keller Club, am Ende geht es darum mit der Crowd zu verschmelzen und einen guten Abend gemeinsam zu verbringen. Und dabei vielleicht das platte „Gute-Laune-Image“ des Genres ein wenig neu zu definieren.


Links:
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>eyesclosedband
ttp://www.soundcloud.com/<wbr></wbr>eyesclosed

Soilid
Die aus Mosbach stammenden Jungs von SOILID,
veröffentlichten 2012 ihr Debütalbum „MURDER DIARY“.
Feinster Modern-Metal mit allem was man im Dschungel der
Metalgenres zwischen modernen Thrashmetal und Metalcore 
Für die Wall of Sound auf der aktuellen Scheibe wurde in den legendären Kohlekeller-Studios unter Regie von Kai Stahlenberg recordet, in dem schon unter anderem Szenengrößen wie Crematory, Powerwolf, Subsignal etc. ihre Silberlinge aufnahmen.
In zahlreichen Clubgigs und Festivals wurden bereits die crowds in Hexen-
kessel verwandelt.
www.soilid-metal.de



Einlass: 20:30
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 23. NovemberMarceese // support: Paper Planes + The Wind-Up Robots Killed My Cat

ab 20.30 uhr, 3 Euro // event bei facebook

„Straßen Richtung Süden“, aufgenommen im Goldfisch-Studio in Berlin-Kreuzberg, lässt dich bequem in Marceese`s Koffer an große, sehr persönliche Gefühle reisen. Sehnsüchtig und fordernd zugleich blickt der Musiker auf die Weiten des Lebens und offenen Herzens stemmt er sich in seinen Texten gegen Hoffnungslosigkeit und Gleichmut. Musikalisch immer dicht pendelnd zwischen den staubigen Brüdern Rhythm & Blues, Folk und Rock’n’Roll gewinnen selbst die rauen Songs einen ganz eigenen catchy Pop-Appeal. Dabei scheut Marceese weder brüchige Stimmen während er die Mutter seiner Kinder besingt, noch den aggressiven Groove, wenn er wie in „Madiba” proklamiert:„Wir werden kämpfen. Mit Herz und Verstand. Für Freiheit und Gleichheit. Für unsere Brüder und Schwestern.“


Wer, wie Marceese, die Bühne seit über 18 Jahren als einzig wahres Zuhause betrachtet, denkt nicht in den Kategorien von Hits. Umso erstaunlicher wirkt die Vielzahl an Songs auf „Straßen Richtung Süden“, die sich sofort ins Langzeitgedächtnis schrauben. Wärmend – ohne einzulullen. Sozialkritisch – ohne rumzulamentieren. Weitblickend – ohne zu langweilen. Da hat jemand von den Großen gelernt. „Einflüsse? Pah, alles zwischen Pink Floyd und Slayer. Hauptsache Gitarre“, sagt Marceese."


www.youtube.com/<wbr></wbr>watch


(Marceese - Heimspiel Session / 7 Videos)


Info und Links:
Homepage: www.marceese.de
Bandcamp - www.marceese.bandcamp.com
Vimeo - www.vimeo.com/marceese
Soundcloud - www.soundcloud.com/<wbr></wbr>marceese
Facebook - www.facebook.com/<wbr></wbr>marceese73
Twitter - www.twitter.com/marceese73
myspace - www.myspace.com/marceese
Reverbnation - www.reverbnation.com/<wbr></wbr>marceese
You Tube - www.youtube.com/user/<wbr></wbr>donmarceese
Last.FM - www.last.fm/music/marceese


Einlass: 20:30
Eintritt: 3 EURO

Samstag, 10. NovemberScarlet Soho (UK) + TBA

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

„Schon wieder eine 80er-Revival-Band“ - werden Viele stöhnen, doch Scarlet Soho verdienen längere Aufmerksamkeit, wissen sie doch das vorletzte Jahrzehnt gekonnt ins Jahr 2012 zu versetzen.
Die 80er sind einfach nicht tot zu kriegen. Obwohl ihr Revival nicht erst seit dieser Saison für „durch“ erklärt wird, halten sie sich immer noch: Sowohl modisch, indem sich hippe Großstadtslacker weiterhin in Neonfarbenes kleiden, als auch musikalisch. Wurde vor ein paar Jahren mit Joy Division und anderen New-Wave-Helden eher die rockigere Seite zitiert, kommt spätestens seit Anfang 2009 ein Instrument zurück, dass in den 80ern so gerne wie ausgiebig benutzt wurde: der Synthesizer.
Sie selbst betieteln sich als:
"The UK's number 1 underground electro-pop extravaganza."
Und zwar mit recht. Jeder der bei der Musik ein Nostalgischen 80ger jahre Synthesizer flashback bekommen hat sollte sich den 10.11.12 auf jeden Fall freihalten.
Selbst überzeugen und 80s 80s 80s!!!


www.youtube.com/<wbr></wbr>watch
(Scarlet Soho - Speak your mind)


Links und Info:
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>scarletsoho
www.myspace.com/<wbr></wbr>scarletsohouk
<wbr></wbr>www.scarletsoho.com/
www.twitter.com/<wbr></wbr>scarletsoho
www.twitter.com/<wbr></wbr>jkscarletsoho



Einlass: 20:30
Eintritt: 5 EURO

Freitag, 2 NovemberPoetry Slam

ab 17:00 Uhr, 3 Euro // event bei facebook

Etwas spontan, aber aus gegebenem Anlass gibt es bei uns wieder einen "POETRY SLAM" Von Dichtkunst bis Comedy ist hoffentlich wieder alles dabei.


Lust mitzumachen? Einfach eine kurze mail an booking@kokolores.de schreiben und kurz etwas zu euch schreiben.


ACHTUNG:
Der Slam beginnt bereits um 18.00 UHR
Wenn ihr also noch einen Platz wollt solltet ihr pünktlich kommen
Einlass: 17 Uhr

Samstag, 27. OktoberBenni Benson + Der Herr Polaris

Benni Benson...:
... ist Musiker aus Leidenschaft. Ein wahres Vollblut! Und wie oft haben wir diesen Satz in einer Bandinfo schon gelesen und glauben ihn mittlerweile schon gar nicht mehr, wenn er erneut auftaucht?! Und doch ist es im Falle Benson noch einmal ein Quäntchen anders.
Versunken in sein Gitarrenspiel und seinen Geschichten, erzählt er auf seiner EP „FÜR ETWAS WIRKLICH BRENNEN“ vom Scheitern, vom Verlieben, von Trennung und von Neuanfängen. Der übliche Singer/Songwriter Kram halt, von Benson jedoch verpackt in Wortwitz und Charme wie nur wenige es können. Das erinnert den Kenner an Niels Frevert und den Liebhaber an Damien Rice. Ihm selbst ist das egal. Benson erzählt Geschichten die jeder kennt, auf seine Art und in einer Klarheit, dass man sich darin spiegeln kann.


https://www.facebook.com/<wbr></wbr>bennibensonmusic
<wbr></wbr>bennibenson.tumblr.com/
soundcloud.com/<wbr></wbr>benni-benson



„DREHEN&WENDEN“ lautet der Titel. „ALLES VERSCHWENDEN!“ ist die Idee
dahinter. Sich nur nicht „VERRÜCKT“ machen lassen spielt mit der Hoffnung,
dass wieder was zurückkommt!
Das erste Album von Bruno -„der Herr Polaris“- Tenschert erzählt davon. Vom
Verschwenden und Zurückkommen. Jeder kennt die Beziehungsverlust-
Herzschmerzen wenn etwas endet und man sich nicht erklären kann wieso.
In Bruno`s Fall kam zu den Herzschmerzen die Kündigung und ein paar Tage später obendrauf
ein saftiger Wadenbeinbruch mit 12 Schrauben, Metallplatte und Gips für viele Wochen dazu.
So blieb er dann einfach erstmal liegen „hier am Rand“
und fing an seine Songs zu schreiben.
Als die Knochen wieder einigermaßen zusammengewachsen waren hat sich Bruno
Tenschert wieder auf die Beine gestellt und ist los gezogen.
Das Ziel quer durch Deutschland zu reisen und in ganz verschiedenen Studios die Songs für diese Platte einzuspielen war für seinen Urlaub geplant.
Zunächst ging`s nach Berlin in die Radio Buelle Brueck Studios. Dort nahm er mit Simon Frontzek zwei Stücke auf. Wieder in der Heimat - zurück in Augsburg - fand er den Weg in die Lovebox Studios zu Michael Kamm. Die Produktion dort lief aber anders an.
Michael stellte dem Herren Polaris immer wieder Fragen, auf die er keine musikalischen
Antworten kannte und so entschied sich Bruno einfach in Augsburg zu bleiben,
sich mehr Zeit zu nehmen und mit Michael Kamm alles andere als eine klassische Singer-Songwriter Platte zu veröffentlichen.
Detailversessen fingen die beiden an den Stücken eigene Sounds und tatsächlich eigenes Leben einzuhauchen. So abwechslungsreich und warm wie „DREHEN&WENDEN“ klingt, findet man heute sehr selten bei deutschsprachigen Künstlern. Mit seiner wohligen Stimme und den melancholisch positiven Texten, die jeder nachempfinden kann, fühlt sich „der Herr Polaris“ einfach „nach Zuhause“ an.

Der Herr Polaris
<wbr></wbr>www.derherrpolaris.de/
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>derHerrPolaris
www.youtube.com/<wbr></wbr>watch



Einlass: 20.30
Eintritt: 5 EURO

Montag, 22. OktoberThe Perms (Winnipeg Kanada) + TBA Montagskonzert

ab 20.00 uhr, TBA // event bei facebook

Witzig, nett, anders aber doch irgendwie vertraut. Das sind "The Perms".
Das Sympatische Kanadische Trio hat es geschafft einen für sie Perfekten Sound zu finden. Eingängige Melodien, Knackige Sounds und Texte die einem sofort im Kopf bleiben und zum mitnicken, mittanzen und mitsingen auffordern.


Diese Band ist für all jene, die sich eigentlich nicht für den Montag begeistern lassen können. Montag ist trübe und man kann nicht feiern? 
Das sehen die 3 aber anders.
Packt die Perücken aus, es ist party Zeit!


"It’s Alright If We Party Everynight
Cause Tonight We're Young Forever
And We’re Never Going To Die
It’s My Life And I’ll Do What I Like
Cause I’m Just Another Kid
And I Am Wound Up Like A String That’s Too Tight"
(The Perms - High School High)
<wbr></wbr>www.dailymotion.com/video/<wbr></wbr>xo1rn7_the-perms-high-schoo<wbr></wbr>l-high_music



LINKS und INFO:
Web: www.theperms.com
MySpace: www.myspace.com/theperms
YouTube: www.youtube.com/theperms
Facebook: www.facebook.com/theperms
Twitter: www.twitter.com/theperms



Einlass: 20 Uhr
Eintritt : TBA

Freitag, 14. SeptemberBye Bye Sommerpause mit DANJA ATARI // Aftershow: Supreme DJ Set

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Die Sommerpause ist vorbei und das muss natürlich ordentlich celebriert werden.

Für diesen anlass hohlen wir Danja Atari in den alten Bahnhof.
"Danja Atari ist ambitionierte elektronische Popmusik, die sich bisweilen im Trip Hop, im Drum ‚n‘ Bass und im klassischen Techno bedient."
Also perfekt um in die neue Saison zu starten.


Dazu gibt es noch ein DJ Set von Kurt, Kurt und Kurt die euch die letzen Tropfen schweiß aus dem Körper treiben.


Also:
Kommen, trinken, feiern mit Danja Atari!


Eintritt: 5 Euro
Einlass: 20.30 Uhr


Website:
www.danja-atari.com/



Facebook:
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>danjaatari

sonntag, 22. JuliMitgleiderversammlung

16.00 Uhr // event bei facebook

Es ist wieder so weit: Das Vorstandsjahr neigt sich dem Ende zu und ein neuer Vorstand muss gewählt bzw der alte verabschiedet werden.
Dazu laden wir alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder herzlich ein. Wir berichten über das vergangene Jahr und was für die Zukunft geplant ist. 
Auch dieses Mal wird ein wichtiger Bestandteil der Mitgliederversammlung die Neuaufnahme von Mitgliedern sein. Wenn du also noch kein Mitglied bist aber trotzdem gern und regelmäßig ins Kokolores kommst (sei es zum normalen Cafébetrieb oder zu Veranstaltungen), dann überleg es dir doch mal!
Wir suchen Leute die sich für Musik, Fotografie, Filmerei, Djing, Ton- und Lichttechnik, Musikbusiness, Organisation, Events, Kochen, Essen, Gastronomie, Abhängen,... interessieren.
Als Mitglied (keine Verpflichtungen, kein Mitgliedsbeitrag,...) oder als Vorstand kannst du dich aktiv beteiligen und hast die Möglichkeit all deine Ideen umzusetzen, Interessen zu vertiefen oder einfach nur deine Zugehörigkeit zu signalisieren.
Also wir rechnen mit dir, komm vorbei und mach das, worauf du schon immer Bock hattest!

Freitag, 8. JuniBONDAGE FAIRIES (SWE) // dj's + 8-Bit-Party

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

!!!Für Maskierte / Kostümierte Besucher gibt es ein Freigetränk!!!!


Das schwedische Duo Bondage Fairies hat Anfang Februar auf Audiolith ihr neues Album veröffentlichen, das in der Presse sehr gut weggekommen ist, s.u. Der Hype um das Label, das in sämtliches Jahrespolls unter die Top 10 gekommen ist, und um Bands wie Frittenbude, Egotronic oder Bratze laufen ja im Moment auf ziemlichen Hochtouren. Im Februar gab es eine 2,5 Seiten Story im Intro, ebenso wurde am 24. März bei Tracks auf Arte einen Bericht über die Bondage Fairies Ausgestrahlt. Außerdem präsentieren Intro, ByteFM und Opak die Daten.


Mehr gibt es hier zu sehen und zu hören:
www.myspace.com/<wbr></wbr>bondagefairiessweden
de-de.facebook.com/<wbr></wbr>BondageFairies


Einlass: 20.30
Eintritt: 5 Euro


Elektroparty vom feinsten.
Für alle die bei Susanne Blech schon gefeiert haben. 
Kommen und schwitzen!!!!

Freitag, 25. MaiThe Peawees (I)

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Man könnte fast behaupten, The Peawees seien Italiens bestgehütetes Geheimnis in Sachen Rock'n'Roll der 50er/60er. Dabei haben die Jungs eigentlich eher als Punk-Band angefangen, wie sich auf den frühen Alben unschwer erkennen lässt. 
In den Staaten geht es zum ersten Mal auf Tour, wo sie ihren zweiten Gitarristen Stefano Zappelli vorstellen.
Den Punkrock-Spirit legen The Peawees nie ganz ab, entdecken aber mehr und mehr den traditionellen Rock'n'Roll der 50er und 60er Jahre für sich. Das ist auf "Dead End City" (2001) bereits zu erahnen, auf "Walking The Walk" 2007 kaum mehr zu verleugnen. Mittlerweile bedient Carlo Landini die zweite Gitarre und hinter dem Drumkit sitzt Michele Napoli.
Ihre Alben stehen weltweit in den Regalen. Die Bühne haben The Peawees bereits mit The Damned, The Dwarves oder Bad Religion geteilt. All das hört man "Leave It Behind" deutlich an: nicht nur für Rock'n'Roll-Fans ein echter Geheimtipp.

www.thepeawees.it

Samstag, 12. MaiBefore Machines (BELFAST)//support: Supermutant

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Before Machines
Die 4 Jungs von Before Machines aus Belfast bringen einen geladenen Mix aus Atmosphäre, Energie und Gänsehaut in den alten Bahnhof.
Mit ihrem melodischen Alternativ Rock werden die 4 Iren eure Beine zum zucken und Herzen zum beben bringen

https://www.facebook.com/<wbr></wbr>pages/Before-Machines/<wbr></wbr>46277638892
www.youtube.com/<wbr></wbr>watch

Supermutant
https://www.facebook.com/<wbr></wbr>supermutantband

 

Samstag, 28. AprilSTAATSPUNKROTT @ Kokolores Benefiz +AnEarlyCascade/Stehcafe/Minority/Warsaw

ab 19.00 uhr, 5 Euro // event bei facebook

ROCK FÜR STROM BENEFIZFESTIVAL FÜR DAS KOKOLORES
Auch wir haben die jüngsten Vorkommnisse beim Kokolores mitbekommen (nachzulesen unter: hohenlohe/nachrichten/kuenzelsau/sonstige-Kosten-hoch-Kommunikation-schwierig;art1912,2340256>http://www.stimme.de/<wbr></wbr>hohenlohe/nachrichten/<wbr></wbr>kuenzelsau/<wbr></wbr>sonstige-Kosten-hoch-Kommun<wbr></wbr>ikation-schwierig;art1912,<wbr></wbr>2340256 ) und uns mit darüber geärgert, dass man dort jetzt mehrere 1000 Euro zu stämmen hat.
Da das Kokolores in Künzelsau aber sowohl Austragungsort von unvergesslichen Heimspielen, als auch (und vor allem) ein wichtiger Anlaufpunkt unserer eigenen Schulzeit war, ging uns „ärgern“ hier nicht weit genug! 
Also haben wir kurzerhand das Benefizfestival „Rock für Strom“ ins Leben gerufen. Hier werden wir am 28.04.12 das Kokolores rocken & das mit einem Linup, was sich sehen lasssen kann: Mit dabei werden unsere Freunde von AN EARLY CASCADE, STEHCAFE, MINORITY & WARSAW sein. Das Ganze gibt es für unschlagbare 5 Euro, wobei AUSNAHMSLOS ALLE EINNAHMEN des Abends an das Kokolores gehen werden um einen (möglichst großen!) Teil der vorliegenden Rechnungen zu bezahlen. Erscheinen ist also allein der Sache wegen Pflicht & aufgrund von Anlass, Lineup und begrenzter Kartenzahl im Kokolores empfehlen wir euch dringend den Vorverkauf unter booking@kokolores.de zu bemühen! Wir freuen uns auf euch!!

 
Vorverkauft unter: booking@kokolores.de

Veranstalter: Staatspunkrott

Samstag, 21. AprilSusanne Blech (D) // aftershow: Sola Plexus (D)

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Susanne Blech ist ambitionierter Elektro-Pop, will genau das sein und will exakt so klingen. Sie produzieren elektronische Musik, die gleichsam unbedingten Pop wie Exklusivität und vor allem sprachliche Eleganz verkörpern will. Sänger Timon-Karl will mit seinen Texten vor allem eins: ästhetisch wirken,
Peinlichkeit vermeiden und niemals reaktionäre Ratschläge geben, weil dies immer in einer naiven Attitüde enden würde. Das zweite Album TRIUMPH DER MASCHINE erscheint nach zweijähriger gemeinsamer Studioarbeit am 20. Januar 2012 auf Z-Muzic und soll nach 'Deutsche Renaissance
- Ein Kanon' mehr denn je harte elektronische Dance-Musik mit ästhetischem Anspruch und popkultureller Attitüde verbinden.
Als Feature-Acts konnten für das Album namhafte Musiker gewonnen werden. Neben der Tengu-Basement-Künstlerin Danja Atari, werden Klaus Fiehe und Egotronic vertreten sein. Egotronic  ist als Act des erfolgreichen Labels Audiolith derzeit eine der prominentesten Bands in Sachen elektronischer Musik. Frontmann Torsun Burkhard featured auf TRIUMPH DER MASCHINE den Song 'I love Wagner'. 
 

Freitag, 30. MärzSAME SAME HERE // APETOWN // SPECIAL GUEST

ab 20.00 uhr, 5 Euro // event bei facebook

SAME SAME HERE (Indie-Pop/München):
Mal tanzbar hypnotisch, mal reflektiert zum 
Nachdenken oder einfach nur zum Mitsingen. Eben der gemeinsame 
Nenner vier kreativer Köpfe, die ohne große Umwege das Wesentliche 
auf den Punkt bringen. Seit geschlagenen zwei Jahren treffen sich die 
Doppelzwillinge Thomas & Steffen Eifert (Waiting for Steve/Kojote) 
und Michael & Matthias Rückert (Polo/Earl Grey/We Invented Paris) 
um sich musikalisch zu ergänzen, zu beflügeln und sich gegenseitig 
die Köpfe einzuschlagen. 
www.samesamehere.de
www.facebook.com/<wbr></wbr>SameSameHere
APETOWN (Indie-Rock/Stuttgart):
Sehen sich selbst vom Sound "zwischen Incubus und The Strokes" und bleiben trotz ihrer tiefsinnigen Texte stets tanzbar. Toller Indie-Rock aus der Nähe von Stuttgart.
www.myspace.com/<wbr></wbr>apetownband

Freitag, 09. MärzPrime Circle (ZA) // support: Unbottened Heart (D)

ab 20.30 uhr // event bei facebook

Prime Circle ist eine 2001 gegründete südafrikanische Rockband aus Witbank (Provinz Mpumalanga).

Sie wurden bereits mit ihrem Debütalbum bekannt und waren mehrere Jahre in Folge die verkaufsstärkste Rockband Südafrikas, deren Alben und Singles mehrmals die Spitzen der Charts erreichten.

Sie standen (u. a. als Vorgruppe) mit Metallica, Collective Soul, Live und Seether auf einer Bühne und nahm 2005 auf dem 46664-Konzert teil.

Prime Circle - Homepage

support: Unbuttoned Heart

 

Karten unter: http://www.adticket.de/index.php/component/adevent/soloevent/8543?citysearch=Kunzelsau

Freitag, 24. FebruarThe Flare-Up! (SE) // support: Brokof (D)

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

In short, a kick-ass, right-hand-on-balls rock outfit living on raw energy, excellent riffs, trashy solos and (quite a few) good songs saluting the bluesy garage of the 60s and the 70s hard rock with equal measures of aggression and laid back cool.

The Flare-Up! - Homepage


support: Brokof

Freitag, 03. FebruarTerra Naomi (USA) // support: chris & taylor (d) - AUSVERKAUFT

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Das Konzert ist nun Ausverkauft!
Jeder der Karten reserviert hat, sollte bitte pünktlich um 20.30 Uhr da sein, da die Reservierungen um 21.00 Uhr verfallen.
Wer nicht reserviert hat und gerne kommen möchte, kann es dann ab 21.00 Uhr probieren.

 

Terra Naomi is one of the greatest artist success stories in YouTube’s history, creating a global Internet-hit with “Say It’s Possible.” Admired by artists around the world, Naomi has toured/performed with The Fray, Martha Wainwright, Tyler Hilton, Sara Bareilles, Corinne Bailey Rae and Natasha Bedingfield.

Naomi created international attention with her stand-out performance at “Live Earth” with Al Gore at Wembley Stadium. Terra’s debut album, ‘Under The Influence,’ was released in the UK by Universal Island Records in November 2007. Her current album, ‘To Know I’m Ok,’ is produced by John Alagia (the producer of John Mayer, Dave Matthews Band and Jason Mraz).

With 21,000,000+ YouTube views, 2,750,000+ plays and 50,000+ friends on MySpace, equally impressive global audiences on Google+ and Facebook, Terra’s audience and reach continue to grow.

Songs can be heard on MTV’s “Road Rules” and “Junior Year Abroad,” Fox’s “American Idol,” and a plethora of other hit series and award-winning documentaries.

Terra Naomi - Homepage


Freitag, 27 JanuarAUSSERORDENTLICHE MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Beginn: 19.00 uhr

Aus gegebenem Anlass gibt es eine außerordentliche Mitgliederversammlung, bei welcher ein neuer Vorstand gewählt wird. Wir bitten alle Mitglieder, zahlreich zu erscheinen.
Nicht-Mitglieder sind natürlich auch herzlich willkommen und können die Möglichkeit nutzen, in unserem Verein beizutreten.

Samstag, 07. JanuarWiederholungsthaeter: "Der eingebildeten Kranke"

ab 20.00 uhr, 5 euro // event bei facebook

Ein Mann. Ein Körper. Viele Leiden. Noch mehr Einläufe.
Argans verzwickte, kleine Welt dreht sich um Tabletten, Salzkörner, Galle und Winde. Die scheinbar einzige Lösung, diesem Elend zu entfliehen: ein Arzt in der Familie, eine Blutsverbindung mit der Medizinischen Fakultät, die Tochter ist ledig – optime! Wären da nur nicht erneut diese unberechenbaren Widersacher: wahre Liebe und ein falscher Bart.

Ehe sich die Wiederholungsthaeter versahen, wurden sie vom viralen Griff des Stückes gepackt und somit selbst zum Opfer ihrer Täterschaft. Hypochondrische Ausfälle ließen sich in jeder Rolle, jedem Requisit und in jedem Monolog entdecken. Zu wenig! Zu viel! Unmöglich! Ein Einlauf! Doch mit erdendem Thaeterdrang und alternativer Medizin in Form von neuen Mitthaetern, wurden die Winde endgültig verweht!

Kommet und lachet!

Kartenreservierung hier.

Freitag, 06. JanuarWiederholungsthaeter: "Der eingebildeten Kranke"

ab 20.00 uhr, 5 euro // event bei facebook

Ein Mann. Ein Körper. Viele Leiden. Noch mehr Einläufe.
Argans verzwickte, kleine Welt dreht sich um Tabletten, Salzkörner, Galle und Winde. Die scheinbar einzige Lösung, diesem Elend zu entfliehen: ein Arzt in der Familie, eine Blutsverbindung mit der Medizinischen Fakultät, die Tochter ist ledig – optime! Wären da nur nicht erneut diese unberechenbaren Widersacher: wahre Liebe und ein falscher Bart.

Ehe sich die Wiederholungsthaeter versahen, wurden sie vom viralen Griff des Stückes gepackt und somit selbst zum Opfer ihrer Täterschaft. Hypochondrische Ausfälle ließen sich in jeder Rolle, jedem Requisit und in jedem Monolog entdecken. Zu wenig! Zu viel! Unmöglich! Ein Einlauf! Doch mit erdendem Thaeterdrang und alternativer Medizin in Form von neuen Mitthaetern, wurden die Winde endgültig verweht!

Kommet und lachet!

Kartenreservierung hier.

Mittwoch, 28. DezemberEhemaligentreffen

ab 19.00 uhr, kostenlos // event bei facebook

Ganerben welcome back...!

Der Freundeskreis des Ganerben-Gymnasiums lädt am Dienstag, 28. Dezember 2011 zusammen mit dem Kokolores-Team zum Ehemaligentreff ins Kokolores ein. Mit DJ & Bier wird gefeiert wie zu Abiturzeiten.

(auch Nicht-Ganerben dürfen natürlich kommen...)

Ganerben-Gymnasium Künzelsau - Homepage

Freundeskreis Ganerben-Gymnasium Künzelsau e.V. - Homepage

Montag, 26. DezemberMy New Zoo

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Licht aus, Spot an: Vier Pferde entern die Bühne. Eine riesige Plane wird ausgebreitet und begleitet von einem tierisch fetten Beat des Schlagzeugpferdes, sprüht das Sprühdosenpferd MY NEW ZOO auf die Plane...

So beginnt eine Show, die man so schnell nicht vergisst: MY NEW ZOO mixen ganz frech den Rock der Kinks, The Who und der Stones mit der New-Wave-Ästhetik der frühen 80er Jahre. Man könnte meinen, Raum und Zeit spielen keine Rolle und Police, The Tubes und Gossip treffen sich auf einer Bühne im Universum von MY NEW ZOO. Dargeboten wird das Ganze in einer Bühnenshow, die sich gewaschen hat.

Ihr Talent konnten die vier Jungs schon oft beweisen: z.B. bei ihrer Tour mit Jennifer Rostock und Babylon Circus, als Support für Silbermond, Tito & Tarantula oder auf großen Festivals wie z.B. Rock im Park oder Sziget.

MY NEW ZOO - Homepage

Samstag, 24. DezemberHeilig Abend

ab 23.00 uhr, kostenlos // event bei facebook

Wir treffen uns um 23.00 Uhr um gemeinsam schöne Weihnachtslieder zu singen. Bringt doch bitte Gesangsbücher und Musikinstrumente mit.

1. Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all’!
Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall,
und seht, was in dieser hochheiligen Nacht
der Vater im Himmel für Freude uns macht.

2. O seht in der Krippe, im nächtlichen Stall,
seht hier bei des Lichtleins hellglänzendem Strahl
in reinlichen Windeln das himmlische Kind,
viel schöner und holder als Engel es sind.

3. Da liegt es – das Kindlein – auf Heu und auf Stroh;
Maria und Joseph betrachten es froh;
die redlichen Hirten knien betend davor,
hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.

4. Manch Hirtenkind trägt wohl mit freudigem Sinn
Milch, Butter und Honig nach Bethlehem hin;
ein Körblein voll Früchte, das purpurroth glänzt,
ein Schnee-weißes Lämmchen mit Blumen bekränzt.

5. O betet: Du liebes, Du göttliches Kind
was leidest Du alles für unsere Sünd’!
Ach hier in der Krippe schon Armuth und Noth,
am Kreuze dort gar noch den bitteren Tod.

6. O beugt wie die Hirten anbethend die Knie,
erhebet die Händlein und danket wie sie!
Stimmt freudig, ihr Kinder, wer sollt sich nicht freun,
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!

7. Was geben wir Kinder, was schenken wir Dir,
du Bestes und Liebstes der Kinder, dafür?
Nichts willst Du von Schätzen und Freuden der Welt –
ein Herz nur voll Unschuld allein Dir gefällt.

8. So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;
wir geben sie gerne mit fröhlichem Sinn –
und mache sie heilig und selig wie Dein’s,
und mach sie auf ewig mit Deinem nur Eins.

Donnerstag, 15. DezemberEuropa-Forum

ab 18.00 uhr, kostenlos // event bei facebook

EUROPA-FORUM: Bessere Demokratie wagen

Liebe Freunde,

die vergangenen Jahre und aktuellen Ereignisse, wie die Diskussion Rund um "Stuttgart 21", haben gezeigt, dass wir neue Wege der Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungsfindungsprozessen gehen müssen. Wir stehen gemeinsam vor der Aufgabe, unsere demokratischen Strukturen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und den politischen Entscheidungsträgern weiter zu entwickeln.

Wer bessere Politik will, muss bessere Demokratie wagen. Politik im 21. Jahrhundert braucht Innovationen, daher haben ich "EU-Hausparlamente" als neuen Weg der Bürgerbeteiligung entwickelt. Gerne würde ich mit Ihnen hierüber und über weitere Themen ins Gespräch kommen.

Ich würde mich freuen, Sie zum Europa-Forum begrüßen zu dürfen. Der Abend wird musikalisch umrahmt und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Herzlichst
Ihr
Michael Theurer
(Mitglied des Europäischen Parlaments)

Wahlkreisbüro
Gutermannstraße 14 
72160 Horb am Neckar
Telefon +49 7451 62798-18 
Fax +49 7451 62798-20
dialog@michaeltheurer.de 
www.michaeltheurer.de

Freitag, 09. DezemberAbby (D)

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Abby kommen aus Berlin und vereinen clubbige Electro-Sounds mit eingängigen Indie-Sounds und komplexen Streicher-Arrangements. Und das alles zu viert! Diese Mischung konnte zuletzt auf der „Welcome Home EP“ begesitern und der Song "Evelyn" avancierte sogar zum kleinen Radiohit. Aktuell befindet sich die Band in London im Studio um dort mit Andreas Ohlsen im Studiio von Grammy Gewinner Martin Terefe (Kensaltown) ihr erstes komplettes Album fertigzustellen. Im Dezember 2011 geht die Band dann nochmal auf eine kleine Tour, bevor das Album 2012 weltweit erscheint und für Furore sorgen wird.

"Abby" spielte bereits mit "Trail Of Dead", "The Virgins", "Mikroboy", "Everything Everything", "Get Well Soon" und "The Kilians". Die Band ist in Luxembourg, der Schweiz, Litauen, Frankreich (u.a. Midem) und Island (Iceland Airwaves Festival) aufgetreten.

Abby - Homepage

"Evelyn" Interactive Video - Unbedingt ansehen!

Freitag, 02. DezemberBeachparty

ab 20.30 uhr, kostenlos // event bei facebook

Auch dieses Jahr dürft ihr euch für ein letztes Mal mit kurzen Röcken, Badeshorts, Tops, Bikini, Flip Flops, etc. einkleiden - denn im Kokolores steigt wieder die beinahe schon traditionelle BEACHPARTY.

Wer in Bademode erscheint, erhält eine Special-Hawaii-Bowle gratis!
Freut euch auf weitere Specials!

SURF´S UP!

Samstag, 19. NovemberMINI MOUSTACHE // support: Yucca

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Wer könnte es sonst sein? Wer, wenn nicht diese drei französischen, schnurrbärtigen Maulhelden? Wer ist der Zeit schon wieder einen Schritt voraus, wenn nicht MINI MOUSTACHE? Röhrenjeans - zu eng. Gitarre - gerade verstimmt. Irgendeine Szene - nein danke. Wer braucht einen Proberaum, wenn man ein paar Flaschen Rotwein im Schrank hat? Wer braucht irgendeine Attitüde, wenn man das Savoir Vivre erfunden hat? Alles, was diese Band braucht: Eine gute Rasur, ein guter Club und eine lange Nacht. Alles, was diese Band ist: Disko, Sex, Spaß und ein bisschen verrückt.
Die Geschichte von MINI MOUSTACHE ist eigentlich viel zu skurril um wahr zu sein. Ein Märchen von drei Clochards aus den Banlieues von Paris, die sich ihre Baguettes als Kartenabreißer am Eifelturm verdienten und die dann nach Deutschland gingen, um Musik zu machen und mit Charme und Witz den deutschen Markt, aber vor allem die deutschen Mademoiselles zu erobern.

Mini Moustache - Homepage

support: Yucca

Freitag, 04. NovemberBAHNHOFSSLAM

Bereits zum fünften Mal veranstalten wir den BAHNHOFSSLAM im Kokolores. Der Dichterwettstreit der Neuzeit war dort bisher immer ausverkauft und auch dieses Mal stellen sich Nachwuchslyriker oder -geschichtenerzähler aus Künzelsau und dem Umland im spielerischen Wettkampf den großen Namen der Slam-Szene. Moderator Hanz, selbst Slammer aus Stuttgart lädt sich fünf "Reisepoeten" aus ganz Deutschland ein, die das Kokolores auch an diesem Abend wieder zum Kochen oder andächtigen Zuhören bringen werden.
Wer sich die angesagteste Literaturveranstaltung Deutschlands nicht entgehen lassen möchte, sollte am Freitag, 04. November 2011 im Kokolores sein! Der Einlass ist um 20.30 Uhr, wer noch einen Platz bekommen möchte, sollte aber vorher kommen.

Mittwoch, 02. NovemberPROJECT 86 // support: EVERYDAY SUNDAY + SACRETY

ab 19.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

One thing about Project 86 is certain - the band has staying power. In fact one could argue that Project 86 has become the blueprint for bands seeking longevity in an industry that is anything but stable. Through perseverance and determination P86 has been able to do what few bands ever can: Create their own signature sound while reinventing themselves along the way. After 15 years and nearly 400,000 albums sold the group is celebrating by releasing XV LIVE featuring live performances of some of the band's greatest hits.

Project 86 - Homepage

support: Everyday Sunday + Sacrety

Veranstalter: Missionsgemeinde Künzelsau

 

Samstag, 29. OktoberMINORITY // support: Stehcafé + Eleven45

ab 20.30 uhr, 6 Euro // event bei facebook

Mit dabei sind die Hardcorebuben von Stehcafé aus Öhringen und die Jungs von Eleven45 aus Mulfingen/Kupferzell. Wird sicher ein grandioser Abend mit toller Musik.

Veranstalter: Minority

Freitag, 28. OktoberMAX PROSA - akustisch unterwegs // support: We Invented Paris

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Es gibt sie wieder. Die Jungen Menschen mit Gitarren in den Händen, unterm Arm und auf der Schulter. Sie spielen im Stehen, im Sitzen und im Gehen. Am Lagerfeuer, auf der Wiese und im Zimmer. Selten auf der Bühne.

Max macht und kann das alles, Musik und Prosa. Er hat viel zu erzählen in seinen Songs. Eben erst entdeckt und schon gefeiert. Einundzwanzig. Gerade das richtige Alter für große Träume, für naive und echte große Träume, verpackt in Songs zwischen Wut und Mut, Verzweiflung und Lebenslust. Max Prosa reist durch die Zeit, mit seiner Band und ohne. Laut und leise. Immer mit viel Prosa.

Wer sich darauf einlässt, wird nicht mehr losgelassen. Es ist Musik die so individuell ist, dass sie aneckt, aber doch so universell, dass sie berührt. An und für sich müsste Max Prosa damit groß rauskommen. Im Frühjahr wird er das erste Mal vor einem großen Publikum spielen, als Support für Clueso auf dessen Tour 2011.

Max Prosa - Homepage

support: We Invented Paris

Freitag, 21. OktoberPHRASENMÄHER

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Phrasenmäher stoßen die Menschen an zu tanzen, zu fragen und zu feiern. Energiegeladen und in direkter Kommunikation mit dem Publikum, a-capella, instrumental, improvisiert oder mit Elektro-Sounds. Jede Show ist ein Original. Spitzfindig nehmen sie die Welt unter die Lupe, rechnen voller Poesie und Jähzorn mit dem Leben ab. So bringt die aktuelle Single „Sympathie ist der Teufel“ auf den Punkt: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint, brutale Freundlichkeit im Retro-Disco-Mantel trifft auf folkige Akkordeonklänge. Wer sich unter Freunden wähnt, hat auch den Feind eingeladen.

Phrasenmäher - Homepage

Samstag, 15. OktoberTOGETHER // support: Back at sea

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Puh. Was ein heftiges Brett uns die Jungs von Ex-The Lesson um die Ohren hauen. Während Peter Fox da draußen "Alles neu" propagiert und sich keiner daran hält, hat die Aschaffenburger Formation gleich mal alles umgeschmissen. Neuer Bandname, neuer Sound, neuer Style, aber keine neuen Mitglieder. Und tatsächlich - die Weiterentwicklung ist ihnen gelungen.

Die Produktion ist fett, das Songwriting eigen und mutig, das Bandgefüge familiär. Hier geht noch viel mehr. Wer Hardcore spielt, weil es cool ist, kann gleich zum nächsten Fashion-Victim Casting zum die Ecke gehen. Das hier hat Wirkung. Das hat Power. Das hat Inhalt.

Together - Facebook

Back at sea - Homepage

Fate Collapse - Facebook

 

Samstag, 08. OktoberDIRK BERNEMANN

ab 20.30 uhr, 5 Euro // event bei facebook

Der Herr Bernemann ist beliebt in seiner Nachbarschaft, weil er nie mit seinen Nachbarn spricht. Worüber auch? Kunst vielleicht oder Wetter? Er war schon als Kind fasziniert von Musik und schönen, aber auch nicht so attraktiven Worten. Herr Bernemann ist in seinem Leben schon einige Male umgezogen, hat aber nie im Ausland gewohnt, obwohl er Deutschland als Institution kacke findet. Er mag Himbeeren und Ananas lieber als Kartoffeln und Rotkohl. Herr Bernemann schreibt Bücher voller Geschichten und Gedichte.

Dirk Bernemann - Homepage

Dirk Bernemann - Blog

 

Samstag, 01. OktoberKOKOLORES MEETS KÄRWE

ab 10.00 uhr // event bei facebook

Wir sind zum ersten Mal auf der Kärwe in Kupferzell zu Gast. Während dem 1. Stauch Cup kümmern wir uns um die Getränkeversorgung der Läuferinnen und Läufer.

Ansonsten bieten wir euch den geilsten Platz zum Abhängen: direkt neben den Boxautos!

Kommt vorbei. Es gibt fritz-kola und gutes Bier!